Leider musste dieser Service eingestellt werden. Es fing damit an, dass ich die Lagerbox, in der sich die Rechner bis vor kurzem noch befanden nicht mehr bezahlen konnte, also wollte ich sie zuhause betreiben. Ich habe das System bereits so umprogrammiert, dass es 3 tägliche 4km-Läufe berechnet (aktueller bei der Veröffentlichung und für mich kein Rechnerlärm in der Nacht). Jedoch wurde heute die Temperatur in meiner Wohnung durch die Hitzeentwicklung der Rechner unangenehm hoch, das heißt, ich könnte das Wettermodell nicht mehr an heißen Tagen berechnen. Es nur noch an bestimmten Tagen zu berechnen macht meiner Meinung nach nicht viel Sinn, daher bin ich nun zum Schluss gekommen, es einzustellen.

Wenn Sie qualitative Wettervorhersagen benötigen, empfehle ich Ihnen Kachelmannwetter (1km WRF-ARW im Kurzfristbereich) und Meteoblue (4km WRF-NMM im Kurzfristbereich). Werfen Sie auch einen Blick auf das ECMWF-Modell (über Kachelmannwetter oder Bergfex), welches sehr gute Vorhersagen für den mittelfristigen Bereich bietet. Kachelmannwetter bietet nicht nur Vorhersagen, sondern auch hochauflösende Satellitenbilder, hochaufgelöstes Radar (auch mit den Österreichischen Radarstationen), Wetterstationsdaten und Blitzdaten. Ich kenne sonst keinen Wetterdienst, bei dem Sie so viel aus einer Hand bekommen. Das genaueste Echtzeit-Bild des Niederschlags bekommen Sie aufgrund von Abschattung durch Berge in Österreich nicht vom Radar, sondern vom INCA-Modell der ZAMG, das nicht nur mit Radar- sondern auch mit Stationsdaten gefüttert wird - die INCA-Vorhersage kann ich nicht empfehlen, auch von den anderen Vorhersage-Produkten der ZAMG muss ich abraten.

In diesem Sinne bedanke ich mich für Ihre Besuche, hoffe, dass Sie mit meinem Datenmaterial etwas anfangen konnten und verabschiede mich von Ihnen - das muss nicht für immer sein, wer weiß was die Zukunft bringt.

Thomas Testor
thomas.testor.33(at)gmail.com